Vortrag: “Sensitive Responsivität – mit Kindern im Austausch”

Vortrag am 08. Juli 2014 in Stuttgart, Weinberghäusle von Frau Petra Jurczyk zum Thema: " Sensitive Responsivität".

Vortrag am 08. Juli 2014 in Stuttgart, Weinberghäusle von Frau Petra Jurczyk zum Thema Sensitive Responsivität.

Begeisterung über Vortrag des  You and You Verlags
bei der Jubiläumsfeier zum 5-jährigen Bestehen der Netzwerkpartnerschaft der IHK Stuttgart

 ” Sensitive Responsivität – mit Kindern im Austausch”

Am 08. Juli 2014 wurden mitten in den Stuttgarter Weinbergen
Kitas zertifiziert.

Die Stimmung im Zelt nahe des Stuttgarter Weinberghäusles könnte nicht besser sein, als Petra Jurczyk ans Mikrofon tritt. Die Pädagogin des You and You Verlages umreißt in ihrem Vortrag die wichtigsten und interessantesten Punkte zum Thema “Sensitive Responsivität”. Es wird gelacht, geschmunzelt, gestaunt und schließlich geklatscht. Das Resultat sind informierte und begeisterte Fachkräfte und ein erfolgreicher Vortrag. Das findet auch Herr Dr. Martin Frädrich, Geschäftsleitung Beruf und Qualifikation der IHK Stuttgart, der anmerkt, dass dieses Thema nicht nur die Kitas betreffe, sondern auch in weiteren Bereichen der Wirtschaft und der Politik in naher Zukunft ein Schwerpunkt sein könnte und Petra Jurczyk, im Namen aller, für den professionellen Vortrag dankt.

Die Pädagogin weiß, dass letztendlich die Kinder, vom aktuellen know-how der pädagogischen Fachkräfte profitieren. Daher steht Ihnen das Team des You and You Verlages jederzeit zur Seite, wenn Sie Interesse am Thema der sensitiven Responsivität haben.
Folgender Link zu den Aufzeichnungen von REGIO TV bietet Ihnen die Möglichkeit die Veranstaltung nocheinmal Revue passieren zu lassen:
http://www.regio-tv.de/video/323675.html.
Zudem finden Sie hier wichtige Informationen um einen ersten Einblick in das Thema zu bekommen. Für ein vertieftes Verständnis planen und organisieren wir gerne mit Ihnen zusammen einen Inhouse-Vortrag zum Thema.

Der You and You Verlag gratuliert allen Teams, deren Engagement und Bemühungen den Weg zur erfolgreichen Zertifizierung ermöglicht haben.

Bookmark the permalink.

Comments are closed