AllgemeinKollegiale Beratung Termine und Anmeldung

14. Dezember 2020

Termine:  Für päd. Fach- und Lehrpersonal in KiTa, KiFaZ, KBZ, Schule & Elternteile u. a. Familienangehörige Termine und Themen bestimmen Sie können Termine mit Ihren Mitarbeitern oder Familineangehörigen buchen und im Voraus mit Ihrem Thema belegen. Sollten Sie einen geschützten Rahmen benötigen, können Sie die Teilnahme andere ausschließen. Sollten Sie über den sogenannten "Tellerrand hinaus...

Termine:  Für päd. Fach- und Lehrpersonal in KiTa, KiFaZ, KBZ, Schule & Elternteile u. a. Familienangehörige
Termine und Themen bestimmen
Sie können Termine mit Ihren Mitarbeitern oder Familineangehörigen buchen und im Voraus mit Ihrem Thema belegen. Sollten Sie einen geschützten Rahmen benötigen, können Sie die Teilnahme andere ausschließen. Sollten Sie über den sogenannten "Tellerrand hinaus blicken" wollen, können Sie Ihr Thema mit anderen teilen.                                   Teilnehmende sind Teilgebende! Wissen, Ideen und Liebe vermehrt sich, wenn wir diese teilen. Einen bunten Strauß an Anregungen für Ihre eigene, individuelle Lösung zu Ihrem Thema, erhalten Sie jedoch bei jeder kollegialen Beratung. Sollten Sie über den sogenannten "Tellerrand hinaus blicken" wollen, können Sie Ihr Thema mit anderen teilen.

Nächster Termin: 10.11.2021 zum Thema:"Wer macht den hier die Regeln?" 
Unten stehend finden Sie weitere geplante Termine in 2021 und 2022
Jeweils von 17: 00 Uhr - 18:30 Uhr über das Tool Zoom
  1. 10.11.2021   Thema: „Struktur & Regeln – Wer macht den hier die Regeln?“
  2. 30.11.2021  Thema: „Feedback-Kultur in der Einrichtung“ mit bereits 10 TN von einer KiTa

Weitere geplante Termine in 2022

  1. 13.01.2022 Thema: „Arbeitsplatzkultur – Zertifizierung!? „Great Place to Work“
  2. 09.02.2022 Thema: „Medienkompetenz“
  3. 22.03.2022 Thema: „Mama & Papa entspannt Euch – Integritätsgrenzen“
  4. 06.04.2022
  5. 10.05.2022
  6. 22.06.2022
  7. 07.07.2022
  8. 28.09.2022
  9. 25.10.2022
  10. 09.11.2022
  11. 29.11.2021

Auch als Weiterbildung mit Zertifikat „Moderatorin Online-Eltern-Beratung“ vom You and You Verlag 1. Sie nehmen an sechs kollegialen Beratungsterminen als teilnehmende Person teil. 2. Sie moderieren als Moderator*in einen kollegialen Beratungstermin von 1.5 Std. 3. Sie erhalten nach der Moderation ein Coaching vom You and You Verlag zu Ihrer Weiterentwicklung. Kosten: 400,00 € + MwSt. Achtung! Die Kosten bei Mehranmeldungen teilen sich durch die Personen! Beispiel: Bei vier Personen pro Person 100,00 € + MwSt.  ->

Kosten: 25,00 € pro Termin und Person (Achtung Bildungseinrichtungen können mit dem Team (1-15 Personen teilnehmen und bezahlen insgesamt 25,00 €). Die Kontoverbindung des You and You Verlages wird Ihnen zugesandt bei der Anmeldung!

Kollegiale Beratung

Bei dieser Online-Beratung auch unter dem Begriff „Kollegiale Fallberatung“ bekannt, werden Sie von einer Moderatorin professionell in die Methode der „Kollegialen Beratung“ einführen. Als Führungskraft oder als pädagogische Mitarbeiter*in können Sie bei der 6-maligen Teilnahme und einer Coach-Hospitation mit Reflexionsgespräch zu einer eigenen Veranstaltung zur „Kollegialen Beratung“ die Weiterbildung: „Moderatorin Online-Eltern-Beratung“ durch den You and You Verlag erwerben. Die Methode der „Kollegiale Beratung“ ist ein systematisches Beratungsgespräch, in dem sich Kolleg*innen, Elternteile, Teammitglieder nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur wechselseitig beraten. Dabei werden berufliche oder bei Eltern private Fragen zur Erziehung oder Pädagogik und Schlüsselthemen, wie z. B. Zeitmanagement, Salutogenese, Verhalten zu Kindern mit herausforderndem Verhalten fokussiert, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Kollegiale Beratung findet in Gruppen von 6 bis 15 Personen statt.

Die teilnehmenden Personen, melden sich an über den MailKontakt: info@youandyou-verlag.com

Bei der Anmeldung zu den oben und unten aufgeführten Terminen, erhalten Sie vom You and You Verlag einen Teilnahme-Link per Mail mit der Aufforderung zur Überweisung des Kostenbeitrags von 25;00 € pro Einrichtung.     Mit dem Eingang des Kostenbeitrags ist Ihr Platz reserviert.

Eine teilnehmende Person wird zur ratsuchenden Person, indem sie ihr Anliegen evtl. eine Frage aus dem päd. Alltag der Gruppe schildert. Somit wird pro Beratungstermin, durch eine teilnehmende Person für eine „Kollegiale Beratung“ eine Herausforderung vorstellen. Diese Person kann anonym bleiben, indem nach Wunsch die Kamera ausgeschaltet wird. Die Teilnehmer geben nur ihren Vornamen bekannt, damit die Anonymität und der Datenschutz bewahrt wird. Außerdem werden durch die Anmeldung die Teilnahmeregelungen, wie sie hier aufgeführt sind vollständig akzeptiert und jede teilnehmende Person verpflichtet sich dazu, dass alle evtl. personenbezogenen Daten, die während der „Kollegialen Beratung“ bekannt werden könnten, in Schutzraum der Gruppe bleiben.

Gemeinsam durch die Moderation der Gruppe erfahren alle teilnehmende Personen:

  • Reflexion der eigenen Rolle
  • Ziele und Funktionen des Beratungsauftrags
  • Reflexion von Interaktionsprozessen
  • Perspektiverweiterung
  • Handlungsalternativen
  • Entwicklungschance

Wie ist der Ablauf strukturiert?
1. Vorstellung des Beratungsauftrags durch eine teilnehmende Person
2. Gemeinsame Bildung von Hypothesen und Handlungsalternativen
3. Feedback
Die Moderatorin gibt dabei die Struktur vor und moderiert durch den Ablauf. Sie leitet durch den feststehenden Ablauf und unterstützt Sie durch konkretisierende Fragen.
Sie als beratende Person geben Ihre Ideen ein, unterstützen die ratsuchende Person dabei, passende Lösungsideen zu finden. Evtl. kann ein weiterer Coach die Ideen der Berater*innen in einem Protokoll festhalten.

Der Ablauf einer „Kollegiale Beratung“
Dauer: ca. 90 Minuten jeweils zu den unten aufgeführten Terminen von 17:00 – 18:30 Uhr

1. Darstellung einer Herausforderung (5-10 Minuten)
Die ratsuchende Person schildert kurz worum es geht:
• Wie waren die Situation und die Rahmenbedingungen?
• Wer war beteiligt? Wie sind die Beziehungen zueinander?
• Welche Herausforderung gab es in der Situation und Interaktion?
Hinweis: Die beratenden Personen üben sich im aktiven Zuhören und machen sich evtl. Notizen.

2. Nachfragen der beratenden Personen (5-10 Minuten)
Die beratenden Personen denken sich in die Situation ein und stellen Verständnisfragen, um das Anliegen bestens zu verstehen.
• Wie? Was? Welche?…
• Systemische Fragen können sehr hilfreich sein (diese lernen Sie in der Kollegialen Beratung kennen).
Hinweis: Die beratenden Personen achten auf eine wertschätzende Haltung! Dabei gilt der ethische Code nach EEC und dem DFC Info dazu Networking

3. Kurzes Innehalten (2 Minuten)
Die beratenden Personen nehmen sich Zeit zum Nachfühlen. Hier lernen Sie Perspektivenwechselkompetenz zu entwickeln!
• Wie habe ich mich gefühlt, als die ratsuchende Person die Situation erzählt hat?
• Welche Gedanken hate ich bei der Schilderung des Anliegens?
• Welche Ideen habe ich, wie es zu dieser Situation gekommen ist?
Hinweis: Im Online-Coaching kann sich die ratsuchende Person nun gemütlich zurücklehnen und hört ab hier nur noch zu.

4. Austausch der beratenden Personen (10 Minuten)
Die beratenden Personen konzentrieren sich ganz auf die Fragestellung der ratsuchenden Person und erläutern die Situation aus ihrer Sicht.
• Es werden Hypothesen und Phantasien geäußert.
• Es kann aus verschiedenen Rollen heraus gesprochen werden:

    • Was könnten die beteiligten Personen gedacht oder gefühlt haben?
    • Wie könnten sie eventuell die Situation wahrgenommen haben?

Hinweis: Alle Vermutungen und Gedanken sind erlaubt, im Sinne eines Brainstormings. Hier lernen Sie die Methoden Hypothesenbildung und Brainstroming kennen.

5. Formulierung von Handlungsalternativen (5-10 Minuten)
Die beratenden Personen überlegen sich evtl. Lösungen für die ratsuchende Person.
• Jede Idee ist wichtig und kann vorgebracht werden.
• Jede Lösungsidee ist willkommen!
• Es können Ideen der anderen beratenden Personen weiterentwickelt, vertieft oder anderweitig als Impuls genutzt werden.
Hinweis: Lösungsideen der anderen werden wertgeschätzt! Jede Idee ist hilfreich. Hier lernen Sie die Janus-Werte kennen und die Methode des SST, sowie das kokonstruktive Arbeiten.

6. Stellungnahme der ratsuchenden Person und Dank (3-6 Minuten)
Die ratsuchende Person rückt wieder in den Kreis herein (mit eigener Entscheidung mit oder ohne Kamera und teilt mit, was ihr wichtig war.)
• An welchen Stellen habe ich mich verstanden gefühlt?
• Was war für mich ein wichtiger Impulse oder Gedanke?
• Wie geht es mir mit dieser Beratungssequenz?
Hinweis: Die ratsuchende Person gibt ihr Feedback, was sie für sich mitgenommen hat, was ihr gut gefallen, wo sie sich verstanden gefühlt hat! Hier lernen Sie die wohlwollende Feedbackkultur kennen.

7. Sharing (5-10 Minuten)
Die beratende Personen teilen mit, woran sie selbst durch diese Schilderung durch die ratsuchende Person erinnert wurden.
• Wo und wie habe ich diese Situation selbst schon einmal erlebt?
• Hat mich die Schilderung der ratsuchenden Person auf weitere andere Gedanken gebracht?
• Was habe ich aus der Beratungssequenz für mich mitgenommen?

Hinweis: Hier lernen Sie die Methode „Sharing“ kennen

Anmeldung unter Mailkontakt: info@youandyou-verlag.com

Kosten: 25,00 € pro Termin und Person (Achtung Bildungseinrichtungen können mit dem Team von 1-15 Personen teilnehmen und bezahlen insgesamt 25,00 €). Die Kontoverbindung des You and You Verlages wird Ihnen zugesandt bei der Anmeldung!

© 2021 You and You Verlag

KONTAKT
bt_bb_section_top_section_coverage_image