AllgemeinSave the date – Online Fachtag 2024

9. Januar 2024

Hier findest du die aktuellen Informationen zum Online-Fachtag "Coaching" am Samstag den 21.10.2023 9 - 15 h. Wir arbeiten täglich daran, alle Informationen rund um den Online-Fachtag "Coaching" vom You and You Verlag, hier für dich aktuell bereit zu stellen!

Hier findest du die Informationen zum Online-Fachtag 2024 "Achtsamkeit-Verbundenheit-Resilienz" am Freitag den 11.10.2024 von 9 - 15 h. Eine Anmeldung für 2024 ist ab sofort möglich! Wir arbeiten täglich daran, alle Informationen rund um den Online-Fachtag 2024 vom You and You Verlag, hier aktuell bereit zu stellen!
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2020/10/youandyou_verlag_gespraechstermin.png

Einladung zum Online-Fachtag 2024 „Achtsamkeit-Verbundenheit-Resilienz“

Hallo!

auch 2024 bekommen alle pädagogische Fachkräfte durch den You and You Verlag die Chance am Online-Fachtag „Achtsamkeit – Verbundenheit – Resilienz“ teilzunehmen.
NEU! Elternteile sind ebenfalls eingeladen!

Das Thema wurde durch eine Umfrage in den päd. Einrichtungen favorisiert.

Digitale Weiterbildung sorgt für noch mehr Spielraum in unsren päd. Einrichtungen. Wir betreuen Kinder und tragen eine große Verantwortung. Jedoch sind wir nicht alleine mit dieser Verantwortung. Es ist ein gesellschaftlicher Auftrag, Kinder stark zu machen für ein gemeinschaftsfähiges und autonomes Leben in Glück und Gesundheit. Der Online-Fachtag richtest sich dieses Mal an das pädagogische Personal, welches mit den Kindern in den Bildungseinrichtungen arbeitet und an Eltern. Wir öffnen den Online-Fachtag in die Gemeinschaftsverantwortung mit den Eltern und Familienmitgliedern der Kinder und in den Sozialraum. Das ist NEU und SPANNEND.
Am Fachtag laden Dich die Workshops dazu ein, mehr Achtsamkeit, Verbundenheit und Resilienz in Deinen päd. Alltag einzuladen. Jede erwachsene Person und auch jedes Kind ist mit sogenannten Spiegelneuronen ausgestattet. Das macht uns unter anderem empfänglich für das Abspüren einer Wohlfühlatmosphäre. Wir werden sensibilisiert auf unser „Wohlbefinden“. Wie stelle ich „Wohlbefinden“ bei mir persönlich her? Was brauche ich dazu? Was kann mir dabei helfen? Kinder, die das Glück haben entspannte Erwachsene in der päd. Assistenz zu erleben, entwickeln „WOHLBEFINDEN“. Sie können ACHTSAM in Bezug auf die eigenen Bedürfnisse und für die Bedarfe der anderen werden. Dadurch entsteht Kontakt, aus Kontakt wird Beziehung und daraus entwickelt sich Bindung – VERBUNDENHEIT. In der Verbundenheit zu den Personen, Situationen, Materialien, Ritualen entsteht Bildung. Diese wiederum bewirkt, dass wenn wir einmal außer uns sind, das Zurückspringen in das „Wohlbefinden“ erlernen. Wie ein Gummiband, dass gestresst wird, können wir uns befähigen, in unsere Ausgangssituation zurückzukommen. Diese Befähigung nennen wir RESILIENZ. Voraussetzung ist, dass wir die sogenannten „exekutiven Funktionen“ achtsam herausfordern. Es ist nichts anderes als die Befähigung, die Emotionen zu Regulation. Der Online-Fachtag kann somit Auftakt für Dich und Dein Team sein, zur Reflexion oder auch den ersten Schritt zu mehr Achtsamkeit, Verbundenheit und Resilienz im päd. Alltag zu gestalten. Lade gerne die Eltern Deiner Einrichtung zum online-Fachtag ein und komm in das Gespräch in der Gemeinschaftsverantwortung mit Eltern und Deinem Sozialraum. Der Hauptvortrag wird von der Dozentin: Petra Jurczyk gestaltet und führt in ein wissenschaftliches Verständnis der spezifischen Funktionsweisen eines achtsamen Gehirns ein. Das achtsame Gehirn ist eine neue Wahrnehmung unserer inneren Welt, unserer zwischenmenschlichen Beziehungen und der Entwicklung von Wohlsein und Glück in unserem täglichen Leben. Im Hauptvortrag zeigt Frau Jurczyk auf, wie die erlernbare Fähigkeit der Achtsamkeit, Dein Leben bereichern kann und wie wir den Herausforderungen des Lebens mit noch mehr Resilienz, Gelassenheit und Klarheit begegnen können. Tausche Dich mit anderen Teilnehmenden im Workshop aus und erweitere Dein Netzwerk! Sei dabei, und nimm Dir Impulse und konkrete Anregungen für Dein Business und/ oder Privatleben mit! Überzeuge Dich selbst, indem Du Dich jetzt über das Programm und alles Weitere informierst und Dir jetzt einer der begrenzten Plätze sicherst!

Konditionen für die Teilnahme:96,00 € für ein Frühbucher-Ticket bis 31.05.2024 danach 120,00 €!Die Preise sind jeweils inkl. MwSt. Wir erstellen allen Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung!

Programm des Online-Fachtag You and You Verlag „Achtsamkeit-Verbundenheit-Resilienz

2024 Ablauf und Moderation Petra Jurczyk | You and You Verlag

08:30 Uhr Ankommen & Technik-Check & „Small-Talk-Time“

09:00 Uhr Begrüßung & Auftakt: „Was heißt hier Achtsamkeit-Verbundenheit-Resilienz?“ Petra Jurczyk | You and You Verlag
09:30 Uhr Vortrag: „Das Ja-Gehirn“ 1. Teil | Petra Jurczyk | You and You Verlag
10:15 Uhr Pause von 15 Minuten mit Vernetzungsmöglichkeit in den Breakouträumen
10:30 Uhr Vortrag „Das Ja-Gehirn“ 2. Teil | Petra Jurczyk | You and You Verlag
12:00 Uhr Mittagspause von 30 Minuten mit Vernetzungsmöglichkeit in den Breakouträumen
12:30 Uhr Workshops 1-5 in den Breakouträumen (bitte untenstehend bei der Anmeldung auswählen)
14:00 Uhr Pause von 15 Minuten mit Vernetzungsmöglichkeit in den Breakouträumen
14.15 Uhr Fazit aus den Workshops durch die Dozenten
14:45 Uhr Evaluation des Fachtages durch die Teilnehmenden mit Ausblick und Verabschiedung
15:00 Uhr Ende des Fachtages

Die Dozentinnen & Dozenten

2024 Moderation & Hauptvortrag: Dozentin & Coach Petra Jurczyk VITA: Klick zur Vita der Moderatorin und Dozentin des Hauptvortrags

Kurzbeschreibung des Hauptvortrags: Im Hauptvortrag geht es um die Bedeutung und um die Beeinflussung der Funktionsweisen unseres Gehirns. Passive Existenz ruft Taubheit hervor und der Autopilot lässt das Leben vorbeifließen. Wir haben die Möglichkeit, das Arbeitsgedächtnis, die Inhibition und die kognitive Flexibilität, die sogenannten exekutiven Funktionen, bereits im Kindesalter zu fördern. Dazu benötigen Kinder Erwachsene, die gelernt haben mit ihrem eigenen achtsamen, aktiven „inneren Beobachter“ verbunden zu sein und die über ein hohes Maß an Selbstregulation verfügen. Bis ins hohe Alter können wir durch mehr Achtsamkeit, dem sogenannten „Ja-Gehirn“ mehr Glück erfahren. Es geht um die sogenannten Resonanzschaltkreise, in denen unser Gehirn „verdrahtet“ ist. Diese Resonanzschaltkreise ermöglichen uns einerseits, eine achtsamere Kommunikations-Kultur mit anderen und mit uns selbst, andererseits können wir uns zu noch mehr Selbstfürsorge und Resilienz befähigen, um in der Leistungsgesellschaft Verantwortung übernehmen zu können. In der Verbundenheit der sogenannten Integrität, spiegelt sich das Lebens-Glück wieder. Es ist eine achtsame Wahrnehmung der eigenen inneren Welt. Die Dozentin Petra Jurczyk hat sich die Inhalte des Vortrags (durch Studienfahrten, Weiterbildungen, Eigenstudium, usw.) über Jahre erarbeitet. Daniel J. Siegel, Eckhart Tolle, Jon Kabat-Zinn, Loris Malaguzzi mit der Reggio-Pädagogik, der EEC-Ansatz, die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die exekutiven Funktionen und das achtsame Lernen (Langer, E. J. 2000 Mindful learning), usw. sich ihre Quellen zu diesem Vortrag. Der Vortrag wird zum Nachhören aufgezeichnet!

Vita der Dozentin des Workshop 1 Annette Jagieniak
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2023/04/youandyou_fachtag_annette_jagieniak.jpg

VITA: Jahrgang 1966, 57 Jahre, lebt mit ihrem Mann, zwei erwachsenen Kindern und drei Enkelkindern im Rheinland. Sie ist Dipl. Sozialpädagogin und Counselor grad. BVPPT mit der Fachrichtung Personenzentrierte Systemische Beratung. Hauptberuflich leitet sie seit 17 Jahren eine Offenen Ganztagsgrundschule im Primarbereich mit 33 pädagogischen Mitarbeitenden, im Nebenberuf ist sie als Counselor in der pädagogisch therapeutischen Beratung tätig. Einzelberatung, Supervision, Teamentwicklung und Seminararbeit sind hierbei ihre Arbeitsschwerpunkte.

Vita der Dozentin des Workshop 2 Julia Grieb
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2023/04/youandyou_fachtag_lutz_jaenicke.jpg

VITA: Jahrgang 1985, 39 Jahre, ist Mutter von zwei Jungs (11 & 16 Jahre), lebt mit ihrer Familie in Weil der Stadt, am Rande des Schwarzwaldes. Sie ist Erzieherin, Entspannungstrainerin für Kinder & Jugendliche. Sie ist auch Familienberaterin nach Familylab (Gründer ist der dänische Familientherapeut Jesper Juul). Sie vertritt die Grundhaltung nach Familylab. In ihrer Praxis für Familien finden Eltern Entlastung durch Familien- und Elternberatung, verschiedene Eltern-Kind-Kurse und Gesprächskreise rund ums Thema Eltern, Kinder und Bindung. Dadurch ist schnelle Hilfe in belastenden Situationen und Führsorgeunterstützung für erschöpfte Eltern möglich. Ihr multiprofessionelles Team setzt sich aus Hebammen, Resilienz-TrainerInnen und Coaches zusammen, die für junge Familien von Bedeutung sein können. Weitere Info: www.eltern-kinder-bindung.de

Vita der Dozentin des Workshop 3 Ingrid Schulz
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2023/04/youandyou_fachtag_jennifer_dissel.jpg

VITA: Ingrid Elisabeth Schulz, wohnhaft in Kressbronn am Bodensee. Ihre Schwerpunkte liegen im frühpädagogischen Bereich. Fachkräfte achtsam beraten und begleiten u.a.in den Bereichen, Kinderrechte, Kinderschutz, Partizipation, Beobachtung und vieles mehr. Sie ist staatl. anerkannte Erzieherin und Begabtenpädagogin, somit liegt ihr die Vereinbarkeit von Theorie und Praxis sehr am Herzen.                 Weitere Info:  www.ingrid-elisabeth-schulz.de

 

Vita des Dozenten des Workshop 4 Peter Saß
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2023/04/youandyou_fachtag_peter_sass.jpg

VITA: Peter Saß, Jahrgang 1967, wohnhaft in Bremen. Seine Schwerpunkte liegen in der Begleitung von Menschen in der Midlife-Crisis insbesondere mit Sinn-orientiertem Coaching. Dabei kommen Aspekte aus den Themenfeldern „beruflicher Veränderung“, „MoneyMindset“, „Stressmanagement“ und dem Initiieren von Vereinfachungsprozessen zum Tragen. Er ist Diplom-Kaufmann und langjährig als Portfolio Manager am Kapitalmarkt aktiv. Er ist ausgebildeter Personal- und Business Coach und Stressmanagement Trainer. Peter Saß ist Mitglied im Deutschen Fachverband Coaching DFC. Weitere Informationen zum Coach und seiner Arbeit unter Homepage Peter Saß.

Vita der Dozentin des Workshop 5 Daniela Hatzenbühler
https://youandyou-verlag.com/wp-content/uploads/2023/04/youandyou_fachtag_peter_sass.jpg

VITA: Jahrgang 1970, ist unüberhörbar ein Kind der „schwäbischen Alb“, verheiratet, 2 erwachsen Kinder, zwei Hunde und hat einen wunderbaren Vogel, ein richtiger „schräger Vogel“ halt.  Sie ist Geschäftsführung von 18 Katholische Kindertageseinrichtungen und hat jahrelang ein Familienzentrum geleitet. Nebenberuflich arbeitet sie in der Erwachsenenbildung mit den Schwerpunkten: Kommunikation, Kinderrechte und Kinderschutz, Prävention, Gestaltung von Pädagogischen Alltag, Umgang mit Herausfordernden Kindern. Als Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin und Trauma Therapeutin berät und begleitet Sie Familien. Ebenfalls ist zertifiziert Kinderschutzfachkraft, ausgebildete GiNA Mentorin und SAFE Multiplikatorin. Weiter Informationen auf Ihrer Homepage: www. Systempathisch.de

Die Beschreibung der Workshops

Workshop 1 mit Annette Jagieniak 16 + 6 = ganzheitliche Resilienzförderung

Workshop Beschreibung Nr. 1 6 + 6 = ganzheitliche Resilienzförderung

Sechs personale Resilienzfaktoren, auf der persönlichen Ebene befindlich, und sechs gesellschaftliche Handlungsfelder, für das gesellschaftliche Miteinander formuliert, bilden das Grundgerüst für diesen Workshop. Der Workshop betrifft dich selbst, dich als Eltern, dich als Mitarbeitenden in erziehenden Berufen, dich als Mitglied in einem Team/ einer Organisation und dich als Mensch unserer demokratischen Gesellschaft. Im ersten Teil des Workshops bist du eingeladen mit den personalen Resilienzfaktoren in Kontakt zu kommen. Im zweiten Teil setzten wir uns mit den großartigen Möglichkeiten der sechs gesellschaftlichen Handlungsfelder auseinander. 12 kleine gedankliche Anregungen, die den Alltag in vielen Bereichen des Lebens in Bewegung bringen können.

Workshop Beschreibung Nr. 2 „Eltern-Kinder-Bindung“

Der Workshop lädt ein den eigenen „Autopiloten-Erziehungsstil“ zu durchbrechen und die Kinder auf ihrem Weg ins Leben zu begleiten. Die Balance zwischen Grenzen und Freiraum herzustellen, stellt sich für uns viel komplizierter dar, als wir manches Mal dachten. Jeder von uns ist durch seine eigenen Erziehungsmuster von Kindheit an geprägt. Nicht selten geben wir ohne uns zu hinterfragen, bekannte Erfahrungen und Glaubenssätze aus unserer Kindheit an unsere Kinder weiter, obwohl wir uns immer vorgenommen haben, nie so zu werden wie unsere Eltern. Die große Gefahr besteht darin, unsere Kinder durch die Brille unserer Kindheitsprägungen zu sehen und deswegen an ihren Bedürfnissen vorbei zu handeln. Wir wollen genau hinschauen und eigene Erziehungswerte herausfinden und uns stark machen, um unsere Kinder zu erziehen, ohne an ihnen zu ziehen!

Workshop Beschreibung Nr. 3 „Jeder Mensch möchte sich willkommen fühlen – achtet jeder darauf?“

Der Workshop nimmt das Thema: „Willkommenskultur in der Kita“ in den Fokus. Eine gelingende Willkommenskultur schafft Vertrauen und Bindung und fördert ein vorurteilsbewusstes Miteinander. Achtsamkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Art und Weise, wie jedes Familienmitglied in der Kita begrüßt wird, ist von großer Bedeutung. Sie hat einen erheblichen Einfluss auf die Atmosphäre und Beziehung zwischen Fachkräften und Familien, wie auch auf die Beziehung zwischen Fachkraft und Kind. Die Zeit des morgendlichen Ankommens ist für alle Beteiligten eine sehr sensible Zeit. Jeden Tag von Neuem über die „Brücke“ gehen. Den Perspektivenwechsel einzunehmen ist eine gute Methode, um über das eigene Handeln ins Denken zu kommen. Fühle ich wie mein Gegenüber sich fühlen könnte? Die Teilnehmenden werden im Workshop zur Reflexion eingeladen und haben die Chance, Impulse zur eigenen Willkommenskultur mitzunehmen.

Workshop Beschreibung Nr. 4 „Stressmanagement im Alltag leichtgemacht“

Im Workshop nimmt Peter Saß das Thema: “ Stressmanagement im Alltag“ in den Fokus. Es ist ein interaktiveres Thema. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zu erfahren, was ist Stress und welche Sofortmaßnahmen auch als Stressprävention möglich sind. Dies stärkt die Resilienz und die persönlichen Ressourcen. Der zweite Teil geht auf das persönliche Stressempfingen ein und auf die sogenannten Glaubenssätze, aus denen weitere Maßnahmen abgeleitet werden können. Abgerundet wird der Workshop durch eine kleine Mediation.

Workshop Beschreibung Nr. 5 „Schräge Vögel in der Frühpädagogik – Es pfeift aus dem letzten Loch“ Steht das Kitasystem am Rande des Zusammenbruchs? Ist das Ganze nur noch mit viel Selbstironie und Humor zu ertragen und zu gestalten? Im Workshop erfahren Sie Wege wie Sie wieder, trotz der hohen Belastung, Freude und Begeisterung in Ihren Alltag bringen. Hier erfahren Sie, wie Sie die eigene Rolle mit viel Humor hinterfragen, neue Wege aus Überbelastungen finden und aufhören sich in einer Art negativ Spirale weiterzudrehen. In diesem Workshop geht es darum eigene Handlungsfähigkeiten zu erkennen und sich nicht von Außen bestimmen zu lassen. Wir stellen uns die Frage: „Was hat das Ganze mit mir zur tun?“

Die Anmeldung

Konditionen für die Teilnahme: 96,00 € pro Ticket für 2024 – Bei drei Anmeldungen ist die dritte Anmeldung kostenfrei!
Frühbucher-Ticket bis 31.05.2024  nur 86,00 € danach 96,00 €!
Die Preise sind jeweils inkl. MwSt.

Wir erstellen jeder teilnehmenden Person eine Teilnahmebescheinigung!

© 2022 You and You Verlag

KONTAKT

Steuernummer: 62275/53404

USt.-ID-Nr.: DE286480432

bt_bb_section_top_section_coverage_image
Cookie Consent mit Real Cookie Banner